Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for März 2012

MeMadeMittwoch

Heute trage ich ein Frühlingsjäckchen, dass noch aus der Zeit „vor den Kindern“ stammt 😉

Genäht aus hellblauem Baumwollsatin mit Elastananteil, der sich zwar herrlich tragen lässt, sich aber leider weder einhalten noch dressieren lässt. Daher ist er für dies Art Kragen leider nicht geeignet und auch die kurvige Linienführung im Brustbereich sieht dadurch immer unsauber aus, da sich unweigerlich Falten bilden.

Fotos mit Selbstauslöser sind schrecklich 😉 Deshalb noch eins mit der Puppe auch wenn die nicht annährend die selbe Figur hat wie ich.

Dass diese Jacke noch aus einer anderen Zeit stammt, sieht man hervoragend an der wirklich aufwendigen Innenverarbeitung. Heute hätte ich sicherlich nicht mehr die Zeit dafür 😉

Paspelknopflöcher von aussen…

… und von innen. Ich markiere mir immer das Knopfloch auf dem Beleg und verstürze es dann mit einem Stück Futter und staffier es an. Meiner Meinung nach die sauberste Variante.

Geflochtener Aufhänger

Aber der wirkliche „Zeitfresser“ war die Versäuberung der Innennähte. Ich habe alle mit Futterschrägstreifen eingefasst. Sieht natürlich sehr edel aus, wenn man die Jacke auszieht, aber leider sehen es viel zu wenige 😉

Von dem Stoff habe ich damals 3m gekauft, da ich ein ganzes Set nähen wollte. Leider habe ich nach dem Zuschnitt der Jacke bemerkt, dass es nicht mehr für eine Hose plus Rock reicht. Der Stoff liegt also noch immer hier. Vielleicht sollte ich einfach ein Kleid plus Rock daraus machen. Hosen trage ich im Sommer sowieso nicht mehr.

Alle anderen Damen versammeln sich bei Cat.

Advertisements

Read Full Post »

Creadienstag

Heute habe ich endlich mal wieder die Möglichkeit, mich etwas kreativ zu betätigen. Unser Bekannter hat am WE Geburtstag und seine Frau hat bei mir einen Schlafoverall für ihn bestellt, da es ihn immer ärgert, wenn nachts das Schlafanzugoberteil am Rücken hochrutscht. Garnicht so einfach dafúr einen Schnitt zu erstellen, wenn man nicht Mass nehmen kann 😉

Die Rückendekoration hab ich schon mal fertig, als nächstes muss der Reissverschluss eingenäht werden.

Alle weiteren Dienstagsprojekte könnt ihr hier bestaunen.

Read Full Post »

Lauf der Zeit

Wie die Zeiten sich ändern. Früher trafen wir unsere Freunde regelmässig auf Hochzeiten, später auf Taufen oder bei Kindergeburtstagen.

Inzwischen sehen wir uns aber leider immer häufiger auf Beerdigungen. Unsere Eltern werden einfach älter 😦 Ich mag gar nicht an den Tag denken, wenn wir uns von unserer abuela verabschieden müssen. Hat jemand einen altersgerechten Buchtip, wie ich den kleinen Mann auf dieses Ereignis vorbereiten kann?

Read Full Post »

Der kleine Zwerg tut mir manchmal ziemlich leid da er kaum was Neues bekommt und alles nur von seinem Bruder erbt. An Weihnachten gab es deshalb eine Kleinigkeit mit einer Extra-Portion Liebe genäht 😉

Selbstgebasteltes Label

Damit es auch schön rasselt, habe ich die Verpackung eines Ü-Eies mit Reis gefüllt und eingenäht.

Schmecken tut er auch 😉

Eine kostenlose Anleitung mit Schnittmuster für euren eigenen Stoffball findet ihr hier.

Read Full Post »

Auch diesen Mittwoch gibt es bei mir wieder nur alte Schätzchen 😉

Eine Kapuzenweste, die mich seit über 10 Jahren begleitet. Aus Popeline gearbeitet und mit Fleece gefüttert, wärmt sie herrlich im Winter und ersetzt in der Übergangszeit die Jacke.  In die Teilungsnähte sind Taschen eingearbeitet, die sich mit Nahtreissverschlüssen schliessen lassen. Als Taschfutter habe ich ebenfalls Fleece verwendet, praktisch bei windigen Spaziergängen 😉

Alle Nähte wurden mit rotem Garn abgesteppt um den sportlichen Charakter zu unterstreichen.

Zum Schluss noch eine unscharfe Gesamtaufnahme 😉

 

Noch mehr selbstgenähtes findet ihr bei Cat.

Read Full Post »

Tat des Tages

Ich habe es heute endlich, endlich zum Frisör geschafft 😀

Neue Strähnchen und fast 20cm kürzer. Meine Frisösin hätte am liebsten noch ein paar Zentimeter mehr abgeschnitten, da sie der Meinung ist, sie wäre immer noch zu lang. Ich habe sie aufs nächste Mal vertröstet. 😉

Auf jeden Fall fühl ich mich jetzt viel besser und frühlingsfrisch. Da trifft es sich gut, dass sich morgen alle Frauen aus meinem Bekanntenkreis treffen. Die Kinder bleiben alle bei ihren Väter und wir machen uns einen richtig schönen, ausgiebigen Frauentag 😉

Read Full Post »

MeMadeMittwoch

Frühling, Frühling, Frühling…. endlich ist er da 🙂 In ein paar Wochen kann ich endlich wieder Röcke tragen (könnte ich auch jetzt schon, aber ich mag keine Strumpfhosen ;)) und die Auswahl im Kleiderschrank ist grösser.

Immerhin war ich letztes Jahr Anfang April schon baden.

Bis es Zeit für Sommerröcke ist, überbrücke ich das Warten mit einem Frühlingstäschchen. Den Schnitt habe ich vor einigen Jahren an einer gekauften Tasche abgenommen, da sie ein echtes Raumwunder ist. Es passen ohne Probleme eine grosse Wasserflasche und ein A4-Ordner rein ohne dass das Ganze zu sperrig aussieht. Perfekt eben 😉

Freestyle-Stickerei mit der Nähmaschine und Knötchenstich

Innen jede Menge Taschen und trotzdem finde ich nie was ich brauche 😉

Vielen Dank fürs Vorbeischauen. Ich besuch jetzt Cat und seh mir an, was die anderen Damen heute so tragen.

Read Full Post »

Older Posts »