Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Februar 2012

Alltagsfragen

Wieso schläft der Zwerg am Freitagvormittag bei der Oma jedes Mal 2 Stunden, während ich ihn hier kaum für 30min hinlegen kann?

Advertisements

Read Full Post »

Auftanken

Letztes Wochenende hat der kleine Mann endlich zum ersten Mal Schnee gesehen und ihr könnt euch nicht vorstellen, wieviel Aufsehen unser alter, klassischer Holzschlitten verursacht hat 😉

Das Wetter war traumhaft frühlingshaft und bei über 20º mussten wir wirklich nicht frieren 😉

 

Ein altes Grand Hotel in Lanjaron

Read Full Post »

MeMadeMittwoch

Heute trage ich das Shirt, dass ich hier schon einmal gezeigt hatte und dazu eine dunkelgraue Wollhose mit schwarzem Satinpaspeln. Die Strickjacke ist gekauft, für so etwas fehlt mir schlichtweg die Geduld 😉

Das Foto habe ich schon am WE gemacht und wie man sehen kann, war das Wetter sehr frühlingshaft 😉

Die Hose ist schon seit ein paar Jahren in meinem Besitz und ich bin froh, dass sie wieder passt. Hosenschnitte für mich sind immer sehr kompliziert, da meine Figur nicht sehr „hosenfreundlich“ ist 😉 Für mich bedeutet das immer jede Menge Arbeit, weil ich ewig am Schnitt rumpfeile. Wer jetzt glaubt, ich könnte mit dem nachgebesserten Schnitt einfach eine 2. Hose zuschneiden, den muss ich leider entäuschen. Der selbe Schnitt und 2 verschiedenen Stoffe klappt bei mir zumindest bei Hosen nicht. Sobald sich der Elasthan-Anteil ändert, der Fall anders ist…fange ich wieder mit nachbessern an.

Aber mit dieser Hose hier bin ich jedenfalls sehr zufrieden, da sie hinten schon hoch geschnitten ist und gut anliegt, aber vorn modisch tiefer geschnitten ist. Meist habe ich das Problem, dass solche Hosen die Tendenz haben nach oben Richtung Taille zu rutschen, was nicht sehr vorteilhaft aussieht 😉

Noch ein kleines Detailfoto des Tascheneingriffs und ich geh schauen, wer sich heute noch alles bei Cat versammelt hat.

Edit: Heute gehts zu Meike. Bitte hier lang.

Read Full Post »

Irgendwie kommt immer was dazwischen. Den Plan meine Jacke für den Skiausflug fertig zu bekommen, habe ich bereits aufgegeben. Theoretisch hätte ich es schaffen können, praktisch sind mir die Zähne des Zwergs dazwischen gekommen. Die scheinen im Augenblick im Akkord durchzubrechen und ärgern den Kleinen mächtig.

So bleibt auch weniger Zeit zum bloggen, als mir lieb ist (ich werde noch zum Dienstag/Mittwoch-Blogger), bevor ich wieder verschwinde, lass ich noch eine kleine Vorschau auf das Faschingskotüm des kleinen Mannes da.

Read Full Post »

MeMadeMittwoch

Heute gut abgelagerter Ringeljersey und ein Cardigan, der früher mal ein Pullover war 😉

Viel mehr selbstgenähte Sachen wie jeden Mittwoch bei Catharine.

Read Full Post »

Blogparade

Trüffel von Erstlingswerke hat zur Blogparade aufgerufen. Also zeig ich mal einen kleinen Teil meines Stofflagers. Ich habe nicht extra aufgeräumt (dann hätte ich wohl auch die Verlängerung verpasst ;)).

Hier also die Stoffe, die sich im Arbeitszimmer in den Schränken befinden:

Den Anfang machen die „Sommerstoffe“, hauptsächlich für mich in allen möglichen Qualitäten. Meist Seide oder Baumwolle. Links unten liegen noch ein paar alte Cordhemden, die zum Wegschmeissen zu schade sind. Ich würde da gern noch etwas für die Jungs drausnähen.

Im nächsten Schrank lagern alle die kleineren Baumwollreste, die ich für meine Windeltaschen verwende.

Hier kann man jede Menge „Farbkarten“ sehen. Inzwischen habe ich dieses Fach schon soweit ausgedünnt, dass ich fast nur noch unifarbene Stoffe für Applikationen  behalten.

Noch ein Fach für meine Windeltaschen und andern „Kleinkram“ 😉

Ich habe das Glück einen grossen Zuschneidetisch zu besitzen. Darunter habe ich mir einen Schrank einbauen lassen, extratief, so dass die Stoffe dort in zwei Reihen liegen. Vorn lagern jede Menge Jersey und Sweatstoffe.

In den unteren Kisten lagern links meine Strickprojekte und rechts die Stoffe aus meinem 10-kg-Überraschungspaket von wien2002.

 

Winterstoffe, sehr viel dunkelrot wie ihr sehen könnt 😉

Noch mehr Jerseystoffe, in der 2.Reihe habe ich die voluminösen Stoffe versteckt.

 

Bündchen

Dann gibt es da noch eine Kommode, in der ich alles aufbewahre, was sich unter Futterstoffe, Einlage und Hilfsmittel zusammenlassen lässt.

Jede Menge Stoffproben, hauptsächlich unifarbene Piqueequalitäten und klassische Streifen- und Karostoffe.

Wer glaubt, dass war alles, den muss ich leider enttäuschen 😉 Nicht gezeigt habe ich nämlich diverse Kisten, wie diese hier:

Ausserdem habe ich die Hälfte meines Stoffvorrates auf dem Dachboden ausgelagert. Dort warten unter anderem 15m Fleece auf ihre Weiterverarbeitung. Auch diverse Gardinenstoffe, Stofffehlkäufe aus meiner Anfangszeit (kann man immer gut für Schnittproben gebrauchen ;)) und eine Riesenkiste mit den Brautkleidstoffen, die noch von meinem früheren Job übrig geblieben sind.

Was mich ja mal interessiern würde: Jeder hat doch so seine Lieblings-Streichelstoffe. Die man immer wieder aus dem Regal holt und sich sehr lange, sehr gut überlegt, was man nun daraus nähen möchte. 😉 Hat jemand Lust, mir seinen Liebling zu zeigen?

Read Full Post »

Creadienstag

Heute habe ich sooooviel geplant und nichts geschafft 😦 Ich wollte meine Jacke fertig nähen, das Faschingskostüm für den kleinen Mann mindestens zuschneiden… Nichts!

Immerhin die Ansteckblume, die der kleine Mann morgen in der Schule braucht, habe ich noch schnell gebastelt.

Mein kleiner Beitrag zum Creadienstag.

Read Full Post »

Older Posts »