Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Dezember 2010

12 von 12 im Dezember

Aus irgendeinem Grund glaubte ich, dass bereits gestern der 12. war und habe fleissig Fotos gemacht… bis ich meinen Fehler bemerkte 😉

Deshalb heute nochmal. Leider befindet sich meine Kamera noch immer auf der Krankenstation und ich hoffe inständig, dass sie noch vor dem Heiligen Abend hier ankommt 😦 Daher auch diesmal nur verschwommene Handybilder.

Der Tag begann für uns sehr spät, nach einer schrecklichen Nacht (verstopfte Nase und Backenzähne)

Danach schnell frühstücken und dann gings hierhin

Die Cousine durfte auch mit

Am späten Nachmittag noch Plätzchen backen, die tatkräftige Unterstützung des kleinen Mannes erhöht allerdings den Chaosfaktor 😉

Das Rezept findet ihr hier, schön schnell und einfach 😉

Das Ergebnis

Und Schneeflöckchen, meine persönlichen Lieblingsplätzchen

Ausserdem wird es Zeit, dass ich mich endlich für dieses Päckchen bedanke

Ein Dankeschön von Jo, vielen lieben Dank dafür, wie haben uns wirklich riesig gefreut 🙂

Sie hatte mich vorher gefragt, was ich aus Dtl besonders vermisse, die Auswahl fiel garnicht so leicht, da mir diese Frage so kurz vor Weihnachten recht häufig gestellt wird 😉

Definitiv vermissen tue ich allerdings die grosse Auswahl vorm Schokoladenregal. Naja, da für die nächsten zwei Wochen bin ich versorgt (nicht alle Leckerkeiten haben es aufs Foto geschafft ;))

Den Merrettich könnte ich zur Zeit pur mit dem Löffel essen 😀

Auch für den kleinen Mann gab es ein paar Überraschungen

Das war mein Sonntag, ich wünsche euch allen eine angenehmen Wochenstart.

PS: Alle anderen Teilnehmer sammelt wie immer Caros Sekretär.

Read Full Post »

Inventur

Beim Aufräumen und Ordnen der Speisekammer habe ich festgestellt, dass sich zur Zeit in unserem Haushalt 15 (!) verschiedene Sorten Pasta befinden.

Naja, so wird es wenigstens nicht langweilig, den immerhin essen wir im Schnitt 2 bis 3 mal die Woche Nudeln. 😉

Read Full Post »

Langes Wochenende

Der erste Teil meines Kurzurlaubes ist vorbei und ich muss gestehen, dass ich noch nicht allzu viel von meinen Plänen umgesetzt habe 😉

Am Freitag war erstmal Erholung angesagt, der Stress der letzten Wochen hat mir doch ziemlich zugesetzt. Den Samstag verbrachten ich dann mit Einkäufen und zum Abend probierte ich ein neues Rezept aus: Sushi. Ich war ganz begeistert, dass er ohne Probleme hier am Ende der Welt Algen bekommen habe und wie einfach es doch ging. Sogar meinem Mann hat es geschmeckt. Es wird also eine Wiederholung geben 😉

Heute haben wir vormittags Tannengrün „besorgt“ und dann noch einen ausgieben Spaziergang gemacht. Der kleine Mann hat seinen Wunschzettel für den Weihnachtsmann geschrieben und gleich werden wir die ersten Plätzchen für dieses Jahr backen.

Ich bin dann mal in der Küche 😉

Read Full Post »

Noch…

… 14 Stunden Arbeit (zum Glück nicht am Stück)  und dann ganz viel Zeit zum erholen. Im Augenblick läuft es in der Fabrik überhaupt nicht gut für mich und ich zähle eigentlich schon bei Arbeitsbeginn die Minuten bis zum Feierabend. Nicht wirklich optimale Bedingungen.

Read Full Post »