Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Juni 2009

Kirschenzeit

Eine neue (schnelle) Tischdecke für unseren Balkontisch

Das Satinband in der Mitte versteckt eine Teilungsnaht 😉 Der Stoff ist ein Produktionsrest, der in der Fabrik übriggeblieben ist, aber leider nicht breit genug war.  Mal sehen wie lange sie so schön fleckenfrei bleibt. Kirschen

Advertisements

Read Full Post »

Ein paar schnelle Tischset, fruchtig frisch fürs Frühstück
Kirschset
Kirschset02

Zackenlitze und Piqueborte

Die Naht habe ich Links-auf-links genäht und die Zugaben mit der Borte verdeckt. So sind beide Seiten sauber und ohne sichtbare Nahtzugaben.

Read Full Post »

Ein Foto war gewünscht. Da ich mein Kleidchen am Freitag zum ersten Mal ausgeführt habe, kann ich diesen Wunsch jetzt erfüllen. Leider gibt es keinen Platz in der Wohnung, an dem ich eine vernünftige Ganzkörperaufnahme mit Selbstauslöser machen kann. Deshalb kann man meine schönen Schuhe nicht sehen 😉

Sommerkleid

Read Full Post »

Am Wochenende ist endlich meine Sommerkleid fertiggeworden. Hat nur zwei Jahre gedauert :pfeif:

Sommerkleid02

Hohe Taillennaht und Ausschnitt mit kleinen Fältchen verziertSommerkleid

Sommerkleid03

Volant im schrägen Fadenlauf am Saum

Schnitt und Design: Eigenanfertigung
Stoff : zartrosa Leinen mit feinen  silbergrauem Nadelstreifen

Read Full Post »

Sommertasche

Eigentlich hätte ich lieber einen sommerlicheren Stoff gehabt, aber leider war die Auswahl beim Schweden stark eingeschränkt.  Schwarz geht zum Glück immer und passt zu fast allem 😉

Ich hoffe meine Freundin ist mit ihrem Geschenk zufrieden.Sommertasche01

Das Design erinnert ein bisschen an die Gretelies-Tasche, aber ich habe ein ähnliches Modell schon einmal vor Jahren genäht (und die Idee, damals im Corte Ingles geklaut 😀 ) Ausserdem versehe ich meine Taschen prinzipiell mit Reissverschluss um es Taschendieben nicht allzu leicht zu machen 😉

Sommertasche02

Read Full Post »

Schlafenszeit

Es war etwas still hier, dabei war ich die letzte Woche durchaus fleissig. Leider hat sich meine Befürchtung bestätigt, dass es schwer ist, mit Kleinkind, Fast-Vollzeitjob und all den Kleinigkeiten, die täglich anfallen, genügend Zeit für Nähen und Bloggen zu haben 😦 Irgendwas bleibt auf der Strecke.

Hier ein paar Werke der letzten Woche:

Was macht frau, wenn das Kind dringend neue Schlafanzüge braucht, aber nichts den hohen Ansprüchen entspricht. Nicht luftig genug, Stoff nicht hochwertig genug (ich kann es nicht leiden, wenn man die Farbe „fühlen“ kann), einfach hässlich oder unverschämt teuer.

Also habe ich ein reduziertes Damenshirt in der grössten Grösse die ich finden konnte gekauft. Das Shirt hat eine sogenannte Soft-Touch-Oberfläche und fühlt sich angenehm weich und kühl an.

Das Ganze wurde aufgetrennt und mit einem abgeänderten uraltem Burdaschnitt (irgendeine Ausgabe aus den 90zigern) entstand unser „Ringeranzug“ 😉

Schlafenszeit

Leider konnte ich bisher keine einschlagbaren Jerseydruckknöpfe bekommen,  sodass die untere Naht im Augenblick geschlossen ist und wir zum Windel den ganzen Anzug ausziehen müssen. Da wir aber glücklicherweise nachts nicht mehr windeln müssen, ist das nicht sooo tragisch. 😉

Ein Geburtstagshirt war natürlich auch für mich Pflicht. Noch ganz schnell in der Nacht vor seinem Geburtstag genäht und zum Glück rechtzeitig fertig geworden.

Geburtstagsshirt

Read Full Post »

Mädchenkram

Vor einiger Zeit schon entstand dieses kleine Täschchen. Inspiriert durch all die kreativen Blogs in denen ohne Ende gedüddel wird, überkam auch mich plötzlich die Lust auf  Pünktchen,  Spitze  und Bändchen 😉

Täschchen01

In dem Beutelchen wohnen jetzt all die Kleinigkeiten, die Frau so braucht und ich bin auf Arbeit für jeden Notfall gerüstet 😉

Da meine kleine Nichte eine richtige Prinzessin ist und es nie rosa genug sein kann, habe ich dieses Modell entworfen Täschchen02

Für meine grosse Nichte sollte es hingegen etwas „erwachsener“ werden, daher entstand aus diesen Zutaten …Täschchen03

…ein Beutel für Mädchenkram Täschchen04

Read Full Post »

Older Posts »